Startseite
  Archiv
  inner beauty is a joke!
  reasons not to eat!
  my best friend
  verrückte gedanken
  soundtrack of my life
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/gloomysunday

Gratis bloggen bei
myblog.de





the way things are

warum ist es so schwer loszulassen von dingen mit denen man längst abgeschlossen hat?wer hat das recht dein denken zu bestimmen? deine gedanken zu lesen ohne das du es bemerkst? dir so sehr wehzutun,dass du dich vor schmerzen krümmst?
ist das leben eine reine illusion und man ist nur einen schritt vom abgrund entfernt, wenn man die falsche richtung gewählt hat? ...gibt es jemand der darauf eine antwort hat?
7.3.06 16:32


wie weit willst du gehen?

an manchen tagen siehst du mich an.mit einem blick der mich tief in mir trifft.einerseits spöttisch und herablassend,andererseits wie jemand den ich schon jahre kenne.und ich kenne dich schon seit jahren...nur dass wir nie richtig miteinander geredet haben. doch du trägst keine schuld daran.es ist meine feigheit,meine angst dich dann erst recht zu verlieren,indem du mich für immer mit diesem spöttischen und herablassenden blick anschaust...dann jedoch nur mit diesem.dann wird kein lächeln mehr in deinem gesicht sein,wenn du mich siehst!
wie lange noch?
8.3.06 14:18


Das ist Liebe

Dein Blick, Dein Lachen
Wie ein strahlender Stern
Durchdringt die Hülle
Spaltet den Kern
Was für ein Gefühl
Mein Standpunkt schwankt
Energie, Energie
Ohne zu fragen voll Sympathie
Was für ein Gefühl

Was ist Liebe auf den ersten Blick
Was ist Liebe auf den ersten Blick

Woher kommt diese Verbundenheit
Wir kennen uns schon aus andrer Zeit
Was für ein Gefühl
Ist es das Licht, der Moment
Oder bin ich von Sinnen
Ach nein, laß mich weiterspinnen
Was für ein Gefühl
Was der Kopf noch in Zweifel zieht
Der Bauch schon längst entschieden hat
Was für ein Gefühl
Der Hintergrund wird ganz egal
Du bist sie, Du bist es Es ist irrational
Was für ein Gefühl

Ja, das ist Liebe auf den ersten Blick
Ja, das ist Liebe auf den ersten Blick
9.3.06 15:40


...es kommt irgendwann irgendwoher irgendwie alles wieder...

wenn ich dich sehe,bin ich jedesmal verunsichert.du siehst mich an.ich seh dich an.doch dann schau ich ganz schnell wieder weg. ich trau mich einfach nicht mehr dir "hallo" zu sagen. ich weiß gar nicht so richtig warum. warscheinlich weil ich nicht weiß ob du dich freuen würdest.
meine allerbeste freundin hat mir gestern erst gesagt, ich solle es wenigstens versuchen. denn er würde sich genau so freuen wie ich...der gedanke ist schön, doch er wirkt wie ein traum!
außerdem wollte ich vor langer zeit damit abschließen.ich weiß das ich damit auch jemanden verletze, wenn ich die geschichte wieder aufrolle...aber er geht einfach nicht mehr aus meinem kopf....wie eine droge.
11.3.06 10:12


Liebe in Gedanken

Gedanken schweben durch den Raum
Stoßen ab und zu an Wände und Ecken
Doch sie berühren kaum
Scheinen kein Interesse zu wecken

Gedanken fliegen durch die Zeit
Halten gelegentlich an und steigen aus
Doch sie kommen nicht weit
Fallen gar nicht auf

Gedanken haben ihr eigenes Leben
Sind frei und unbegrenzt
Alles würd ich dafür geben
Dass du nur meine kennst
12.3.06 11:22


-ein freund mit herz und händen-

bin froh das ich so einen habe! frag mich was passiert wäre wenn ich ihn im letzten sommer nie kennengelernt hätte? warscheinlich würde ich ein großes loch in meinem herzen haben! jetzt hab ich zwar auch ein loch in meinem herzen aber das ist kleiner. und es tut nicht ganz so weh. den er ist zwar weg aber da ist dieses beruhigende gefühl das er wiederkommt und mich in den arm nimmt! mit mir in warmen sommernächten an den elbwiesen liegt und mit mir philosophiert.
danke, dass es dich gibt!
12.3.06 16:51


- please don´t die! -

wurde vor ein paar tagen an einen menschen erinnert, der für mich einmal sehr wichtig war...obwohl wichtig ist warscheinlich nicht das richtige wort. er hat mir vielleicht einfach gezeigt wie das leben auch laufen kann und vielleicht hat mich auch einfach seine art und weise fasziniert.fühlte mich damals verpflichtet ihm diese liebenswürdigkeit irgendwie zurück zu geben. doch ich habe es nicht geschafft, vielleicht weil ich dachte er könnte denken ich wäre in ihn verliebt.und das war ich nicht. aber wie gesagt, ich konnte ihm nie den halt geben den er eigentlich gebraucht hätte und ich gesehen habe, dass er diesen halt braucht! das macht mich sehr traurig.auch wenn ich weiß, dass ich nicht dafür verantwortlich bin ihm zu helfen und mir da auch keine vorwürfe machen brauche,weil wir uns eben auch nicht so gut gekannt haben. aber ich habe angst um ihn.ich glaube um keine person, die ich nur so flüchtig kannte, hatte ich je solche angst. ich kann nicht mal beschreiben warum.er ist für mich einfach jemand ganz besonderes. und egal was wäre, wenn er mich um hilfe bitten würde- ich würde ihm helfen.
doch ich glaube es ist zu spät!und nun mach ich mir doch vorwürfe. denn ich glaube es ist ein furchtbares gefühl einsam zu sterben...
--------------------------------------------------------------------------------
...
You're the one who's always bruised and broken
Drunk on immorality
Valium and cherry wine
Coke and ecstasy
You're gonna blow your mind

I understand the fascination
I've even been there once or twice or more
But if you don't change your situation
Then you'll die, you'll die, don't die, don't die
Please don't die ...
--------------------------------------------------------------------------------
14.3.06 16:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung